9. August 2017

On Tour: Going East


Eines schönen Tages - die es übrigens hier oben echt häufig gibt - hat mich die Lust aufs Motorrad zu steigen wieder gepackt. Schnell war GoogleMaps aufgerufen und ich habe geschaut, was es hier oben so Schönes zu sehen gibt. Ich wollte auf jeden Fall ans Wasser fahren und vielleicht auch an einen Strand, der nicht allzu überlaufen ist. Zügig hatte ich ein Ziel gefunden und bin Richtung Osten aufgebrochen. Mein Ziel war ein Strand nordöstlich von Elmenhorst, der wirklich sehr versteckt lag. Vor Ort war es wirklich sehr idyllisch und ruhig, da kaum Leute den Strand genutzt haben.


Weiter ging meine Fahrt südwärts nach Klütz. Ich hatte auf einem Verkehrsschild das für mich magische Wort "Schloss" gelesen und wollte dort unbedingt vorbei, wenn ich schon einmal in der Gegend bin. An alle Motorradfahrer: der Ort ist fast vollständig gepflastert, was ehrlich gesagt nicht sehr angenehm war beim Fahren. Jedoch hat es sich gelohnt einen Abstecher dorthin zu machen. Das Schloss Bothmer stammt aus dem 18. Jahrhundert und die größte Barockanlage Mecklenburg-Vorpommerns, die noch erhalten ist und deshalb ebenfalls unter Denkmalschutz steht. Umgeben ist das Schloss von einem Graben und vielen Alleen. Ein Besuch ist wirklich nur zu empfehlen.


Auf meinem Rückweg habe ich einen Halt in Dassow gemacht. Bereits auf dem Hinweg ist mir der schöne Ausblick auf den Dassower See aufgefallen.
Diese Motorradtour habe ich bereits einige Male gemacht, da mir die Landschaft total gefällt. Auch das Fahren in Mecklenburg-Vorpommern macht aufgrund von Kurven und vor allem den Alleen wirklich Spaß!


4. August 2017

Das Hörnchen ist los


Dieses kleine, flinke Kerlchen ist ein treuer Bewohner in meiner Wohngegend. Ganz oft, wenn ich auf dem Balkon sitze, entdecke ich das kleine Hörnchen, wie es durch die Baumwipfel turnt. Da ich weiß, dass es oft bei mir unterwegs ist, liegt meine Kamera mit dem Weitwinkelobjktive bereit, wobei diese Fotos entstanden sind.
Eichhörnchen fand ich schon immer einfach süß und putzig, doch hier in Deutschland sind die europäischen Hörnchen, also die Rostroten, durch die Grauhörnchen aus England und Irland bedroht. Da die Grauhörnchen erfolgreicher in der Futtersuche und dem Wiederfinden von Futterverstecken sind, überleben immer mehr Grauhörnchen die Winter. Es wäre doch sehr schade, wenn die roten Tierchen weiter verdrängt werden würden.